breakfastTeil 2 der Serie Resteverwertung: Wie kann man die Reste von Obst, also z.B. die Schalen, den Trester vom Entsaften oder ausgepresste Zitronen nutzen?

  • Aus Apfelschalen kann man Tee machen. Man verwendet sie entweder frisch oder man trocknet sie, dann sind lange haltbar.
  • Aus Obsttrester sowie aus Schalen von Bioäpfeln und Biobirnen kann man noch Saft kochen: Die Schalen waschen, in einem Topf mit etwas Wasser aufsetzen, ein paar Minuten kochen und durch ein Haarsieb passieren. Das lohnt sich, wenn man z.B. nach dem Einkochen eine größere Mengen Schalen übrig sind. Alternativ kann man die Schalen nach dem Schälen in einen Topf geben, mit Wasser übergießen und bis zum anderen Morgen stehen lassen. Gibt ein gutes Getränk.
  • Lässt man Trester, Schalen und andere Obstreste länger im Wasser stehen, setzt eine Gärung ein und es gibt Essig.
  • Orangen- und Zitronenschalen aus biologischem Anbau kann man vielfältig verwenden: für Tee, um Essig einen besonderen Geschmack zu geben, um Orangenschalenöl daraus zu gewinnen, die abgeriebenen Schalen (das Gelbe/Orangefarbene davon) für Kuchen (Zitronat/Orangeat), die getrockneten Schalen für Potpourris und Bade-Mischungen.
  • Wenn man die Schale der ausgepressten Zitrone abgeschabt hat, muss man sie noch nicht wegwerfen: Man kann sie verwenden, um Spüle oder Bad zu reinigen. Umweltschonend und funktioniert sehr gut. Danach kann man sie ins Spülwasser geben.
  • Überreifes Obst kann für Smoothies/Fruchshakes, Obstquark, Marmelade, oder Kompott verwendet werden. Auch gut für Crumble/Streuselkuchen.
  • Aus Obstkernen lässt sich Öl gewinnen. In Notzeiten wurde früher jeder Obstkern gesammelt; heute werden die Kerne als Abfallprodukt der Saftindustrie verarbeitet. Für den Hausgebrauch sehr mühsam und nur für echte Notzeiten zu empfehlen. Lieber die Kerne aussäen.
  • Aus den entbitterten Kernen von Aprikosen und Pfirsichen lässt sich Persipan herstellen, ein Marzipan-Ersatz.
  • Aus Trester wird auch Schnaps gebrannt (z.B. Raki, Grappa), er ist ein Bestandteil von Treberbrot und Treberwurst. Aus Zitrus-, Rüben- und Apfeltrester wird manchmal Pektin gewonnen.

Teil 1 der Serie ist hier: Gemüse-Reste verwerten.